Starkenburger Highlights und Informationen

Corona Sars-CoV-2 -->Es geht weiter

Update 19.08.2020

Unsere Homepage wurde lange nicht aktualisiert, da die Entwicklung der Pandemie über die Monate nicht absehbar war und ist. Auch unklare und widersprüchliche Regeln und Informationen von Staat, Länder, Kirche, .... machen die Sache nicht einfacher. Aber wir haben unseren Weg gefunden und hoffen, dass wir diesen beschreiten können. Die wichtigsten Punkte:

  • Der Jugendposaunentag wird auf den 02.10.2021 in Viernheim verschoben.
  • Der Workshop "Brasskäs mit Musik" findet am 27.09.2020 in der Halle Urberach statt. Jetzt anmelden!
  • Die Lehrgänge "Anfänger und Ausbilder", der Chorleiterlehrgang C & D, sowie der Lehrgang am 3. Advent finden wie geplant dieses Jahr im Kloster Höchst statt.

Weitere Information folgen in Kürze.

Wer unsere älteren Informationen rund um Corona hier vermisst: Die Informationen - inkl. Links zur EKHN und den wissenschaftlichen Berichten - wurde in das Archiv 2020 verschoben.

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben! - Jugendposaunentag auf 2021 verschoben

Liebe Jungbläser*innen,

Wie krass wäre es gewesen, am 3. Oktober mit euch nach Viernheim ins wunderschöne Groß-Britannien reisen zu können, um dort „very British“ die Kühe und Schafe  musikalisch fliegen zu lassen…

Leider ist dies in diesem Jahr aus gesundheitlichen und organisatorischen Gründen nicht möglich. Die Einhaltung der geltenden AHA-Regeln ist für alle Beteiligten (Musiker*innen und Besucher*innen) so aufwändig, dass das Risiko einer Ansteckung mit dem Corona Sars-CoV-2 trotzdem noch sehr hoch wäre und der Spaß-Faktor darunter sicher deutlich leiden würde.

Obwohl „We will rock you“ mit Maske und 3m Mindestabstand sicher ein cooles Bild abgeben würde, sind die Abstandsregeln in der Halle, bei An- und Abreise und nicht zuletzt beim gemeinsamen Musizieren und auch für die Gäste und Zuhörer*innen kaum umsetzbar. Ganz zu schweigen von den strengen Auflagen bei den Mahlzeiten.

Deshalb hat sich der Bezirksvorstand Starkenburg in enger Abstimmung mit den Viernheimer Gastgebern schweren Herzens dazu entschieden, den Jugendposaunentag 2020 nicht stattfinden zu lassen.

Gute Nachricht: der JUPT2020 „Very British" fällt nicht aus sondern wird lediglich auf den 02. Oktober 2021 verschoben. Und wer hindert uns daran, die Musikstücke, die bereits arrangiert sind bis dahin kräftig vorzubereiten. Z.B. beim Anfänger/Ausbilder-Lehrgang vom 30.10. bis 01.11.20 im Kloster Höchst oder beim Workshop Brasskäs`mit Musik am 27.09.20 in der Halle Urberach. Also nicht zu traurig sein - dieser Brexit gilt nicht für immer!

Keep swinging 


 

Weitere Informationen